iPads erobern die Klassenräume

Um auf die heutigen Lernbedürfnisse der Schülerinnen und Schüler eingehen zu können, erhielten wir vom Landratsamt Sömmerda einen Klassensatz iPads für unsere Schule. Freudig nahmen wir diese entgegen, denn uns allen war bewusst, dass dies ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung unseres Schulalltags bedeutete.

Doch nicht nur das Lehrpersonal, sondern vor allem unsere Schülerinnen und Schüler waren begeistert über den Erhalt der iPads im Unterricht. Vor der Nutzung standen die Regeln zum Umgang mit dem iPad auf dem Plan. Wir wollen schließlich behutsam und ordentlich mit diesen wertvollen Geräten umgehen, sodass wir sie lange benutzen können. Der Aufbau eines iPads sowie die einfache Handhabung wurden kurz erklärt und geübt. Die Kinder verstanden es, ruckizucki mit den Applegeräten umzugehen und erhielten nach dem Schießen und Bearbeiten eigener Fotos, dem Drehen von kurzen Videosequenzen sowie dem Scannen von QR-Codes ihren persönlichen „Tablet-Führerschein“.

Verschiedene Lernapps für unsere jeweiligen Unterrichtsfächer können genutzt werden. Der Internetzugang ermöglicht aber auch eine Recherche zu aktuellen Unterrichtsthemen und Nachrichtengeschehen.